Tabuthema: Sex?!

Hallöchen meine Lieben,

ja, ihr habt richtig gelesen: heute dreht sich auf meinem Blog alles über das vermeintliche Tabuthema Sex. Normalerweise zeige ich euch Outfits oder berichte über meine Erfahrungen mit Beauty-Produkten. Aber nicht umsonst steht unter meinem Blognamen die Kategorie: Lifestyle. Ich möchte in Zukunft mehr über meine Gedanken, Probleme und Freuden des Alltags schreiben. Ich selbst finde Blogs und die Personen dahinter noch viel interessanter, wenn ich noch mehr über sie erfahre.

Als ich die Anfrage erhielt, den Paarvibrator „Partner Whale“ zu testen, habe ich einige Zeit gezögert.

Kann ich wirklich darüber auf meinem Blog berichten? Ist das unangebracht? Was würde meine Familie dazu sagen?

Diese Fragen stellte ich mir. Bis ich zu dem Entschluss gekommen war, die Kooperation anzunehmen. Warum auch nicht? Sex ist etwas Tolles und ohne ihn würde es uns alle gar nicht geben 😛 

Ich bin der Meinung, dass die Gesellschaft diesem Thema gegenüber noch viel zu verklemmt ist. Gerade was Dinge angeht, die Sex verbessern oder noch aufregender machen sollen – wie z.B. Vibratoren. Schon das Wort alleine klingt irgendwie unanständig, warum ist das so?

Der Partner Whale soll beide Partner gleichzeitig stimulieren. Dies ist durch seine halbrunde Form möglich. Durch ein Partner Toy kann man seinem Partner, meiner Meinung nach, noch näher kommen und sich und die gegenseitigen Vorlieben entdecken. Wie oft ist es so, dass Partner sich nicht trauen Vorlieben zu äußern? Ich finde, dass sich das schon in den enormen Verkaufszahlen von „Shades of Grey“ gezeigt hat (Ich fand es gar nicht so aufregend, und ehrlich gesagt auch schlecht geschrieben :P). Aber die Menschen wollte anscheinend ihre Fantasie bereichern und fanden das „Verbotene“ spannend. Auf meiner damaligen Krankenhausstation wurde unter den Schwestern so viel gekichert und über Sex geredet. 😀 Endlich konnten die Leute über Sex sprechen und bestimmt auch dem Partner mitteilen, was sie sich wünschen.

Besonders überzeugt hat mich an dem Partner Whale, dass er einfach zu reinigen und wasserdicht ist und über ein USB-Magnetkabel geladen wird. Er verfügt über 10 verschiedene Programme – da ist bestimmt für jeden was dabei. 🙂 Ich finde, dass der Paarvibrator für Abwechslung sorgt, er aber meist in den Hintergrund rückt 😛

Wie steht ihr dem Thema Sex gegenüber? Seid ihr der Meinung, dass es nichts in der Öffentlichkeit zu suchen hat, oder dass mehr drüber gesprochen werden muss? 

Liebste Grüße

eure Emi ♥

 

5 Replies to “Tabuthema: Sex?!”

  1. Sehr gut gemacht. Meinte #Ch4rma grad zu mir … 😉 ^^

  2. Sex ist schon lange kein Tabuthema mehr. In jeder Frauenzeitschrift findet man mehr oder weniger hilfreiche Tipps, um das Sexleben aufzufrischen. Durch das Internet ist es möglich, seine pornografischen Fantasien auszuleben, ohne Hut und Sonnenbrille aus der Videothek zu schleichen. Sextoys kann man auch ganz anonym im Netz kaufen. Datingportale verdienen sich dumm und dämlich an Menschen, die auf der Suche nach einem sexuellen Abenteuer sind.
    Sex ist wie jeder damit selbst umgeht. Erzähle ich meinen Freundinnen von meinem kleinen Handtaschenvibrator? Oder verstecke ich den elektrischen Lustspender auch vor meinem Partner?
    Je älter man wird, um so entspannter geht man mit dem Thema um. Mit 14 hab ich noch gekreischt, wenn jemand Penis gesagt hat. Mit 40 bringt mich so schnell nichts zum Kreischen. Außer mein kleiner Freund aus der Handtasche….

    LG

    B.

    1. Hallo liebe B. , vielen Dank für deinen Kommentar! Deine Schilderungen kann ich absolut nachvollziehen. Aber du sprichst auch genau das aus, was ich meine: die meisten machen es trotzdem noch anonym und viele schämen sich auch dafür. Natürlich sollte jeder damit umgehen, wie er möchte. Die einen finden es unangebracht mit Freundinnen drüber zu reden, aber ich finde, dass das eine Freundschaft ausmacht: sich vertrauen und „ernste“ Themen locker zu behandeln. Du unterschreibst nur mit „B.“ . Hat es damit zu tun, dass auch du das Thema eher anonym angehen möchtest? Liebste Grüße Emi

  3. Huhu Emi,

    das B. ist ein Ausrutscher, sollte eigentlich ein H. sein. Eigentlich gehe ich sehr offen mit dem Thema Sex um. In meinem Blog geht um Liebe, Sex und Neuanfang mit 40. Kurz vor meinem 40. Geburtstag hat mich mein Mann verlassen und für mich bedeutet das: jetzt beginnen meine schönsten Jahre und ich tobe mich so richtig aus. Nach anfänglichen Selbstmitleid beschäftige ich mich nun mit sexuellen Experimenten.
    Vom Alter passt der Blog noch nicht zu Dir, aber ich würde mich freuen, wenn Du vorbei schaust:
    yoursecret.blog.
    Liebe Grüße
    Harsti

  4. Na so nen richtiger Test fehlt jetzt aber doch ein bisschen in dem Blog Post. Erfahrungsbericht? 😀 (Oder zu verklemmt?)

Kommentar verfassen